Donnerstag, 28. Dezember 2017

Seide und Schwert Wolkenvolk-Trilogie 1 – Kai Meyer

Titel: Seide und Schwert
Autor: Kai Meyer

Gattung: Fantasy
Verlag: Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-35913-1

Taschenbuch: 9,99
Erscheinungsdatum: 2006

Um was geht es eigentlich?
Niccolo muss das Wolkenvolk vor dem Untergang retten. Der Äther, der bisher ihre Wolke in der Luft gehalten hat, ist verschwunden. Drachen atmen diesen Stoff aus. Um das Wolkenvolk zu retten, muss er diese finden. Doch die Drachen sind verschwunden. Gemeinsam mit dem Mädchen Nugua, das unter den Drachen aufgewachsen ist und Feiqin einem verzauberten Menschen macht er sich auf die Suche nach den Drachen.

Meine Meinung
In vielen Dingen macht das Buch alles richtig. Die Story fängt spannend an und gerade mit Drachen kann man mich immer fangen. Während der Anfang und der Schluss recht spannend gestaltet sind, konnte mich das Buch im Mittelteil leider nicht ganz überzeugen.
Gut gelungen ist im die Beschreibung der Umgebung. Gerade die Wolkeninsel mit ihren Besonderheiten fand ich hier wirklich gelungen.
Viele der Charaktere sind sehr interessant gestaltet, allerdings bekommen sie im Buch fiel zu wenig Platz eingeräumt, da es einfach mit der Zeit zu viele werden. Das hätte man wohl besser lösen können, indem man sich auf weniger Charaktere beschränkt hätte oder das Buch etwas länger gewesen wäre. Da es noch zwei weiter Teile gibt, hoffe ich hier, dass die Charaktere noch mehr Raum bekommen und es nur noch wenige neue Charaktere gibt.

Fazit
Im Großen und Ganzen ist das Buch sehr solide und gut geschrieben. Ich werde auf jeden Fall auch die beiden anderen Teile irgendwann lesen. Für einen Fantasy-Fan ist es auf jeden Fall wert mal einen Blick hinein zu werfen. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    So richtig begeistert klingst du ja nicht ... bei mir ist das Buch bzw. die Trilogie schon sehr lange her - ich war damals aber total begeistert davon! Ist sogar meine liebste Trilogie von dem Autor!
    Nächstes Jahr steht ein re-read an, ich bin gespannt ob mich die gleiche Begeisterung von damals wieder packen kann ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      es klingt glaube ich etwas negativer, als das Buch eigentlich war, aber es hatte für mich doch einige Schwächen.
      Die Idee an sich finde ich auch nicht schlecht, aber mir ging halt einfach alles viel zu schnell und es gab mir zu viele Charaktere auf die dann zu wenig eingegangen war.
      Aber es freut mich natürlich, dass dich das Buch so begeistern konnte. Und ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen, weil wie es weiter geht, interessiert mich dann doch.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen