Samstag, 23. Dezember 2017

#SchullektüreChallenge

 Das Jahr ist fast vorbei und damit auch die Harry Potter Lese-Challenge. In den nächsten Tagen wird dazu noch mein abschließender Bericht kommen. Aber so ganz kann ich es nicht lassen und ich werde mich dieses Jahr an eine neue Challenge wagen.Taaya von Let ‚em eat books hat uns aufgefordert unsere alten Schullektüren herauszusuchen und diese nochmals zu lesen und anschließend zu rezensieren. Für die ganze Aufgabe haben wir 12 Monate Zeit.

Die Regeln

Die Regeln sind folgende (von Taaya übernommen und angepasst)
·         Pro Monat soll ein Buch, dass man früher als Schüler lesen musste, noch einmal gelesen werden, also 12 an der Zahl. Diese dürfen aber auch in einem Rutsch, alle zwei Monate zwei, oder in jeder anderen zeitlichen Konstellation gelesen werden, solange zwischen den 1. Januar und dem 31. Dezember 2018 zwölf ehemalige Schullektüren gelesen und rezensiert worden.
·         Die jeweiligen Rezensionen sollen beinhalten:
– Gelesen habe ich das Buch in Fach/Klasse.
– Das hielt ich als Schüler von dem Buch.
– So hat sich meine Meinung geändert.
Darüber hinaus kann die Rezension aufgebaut sein, wie es auf eurem Blog üblich ist, oder wie ihr es wollt.
·        Es soll bitte auch eine Übersichtsseite für die Challenge erstellt und unter diesem Beitrag verlinkt werden, damit ich am Ende des Jahres so leichter all eure Rezensionen sehen kann.
·        Anmelden könnt ihr euch bei Taaya mit einem Kommentar. Das kann jetzt schon geschehen, vergesst dann aber bitte nicht, später auch noch eure Übersichtsseiten bei Taaya
als Kommentar zu verlinken, damit ich die Übersicht habe.
·         Unter allen Teilnehmern gibt es einen Amazon-Gutschein über 10 Euro zu gewinnen
·         Ausgenommen sind diejenigen, die gerade noch zur Schule gehen – es tut mir leid, aber Ziel der Challenge soll sein, im Erwachsenenalter noch einmal auf die Lektüre zurückzuschauen und sie nun, ohne Zwang der Schule, noch einmal frei von Vorurteilen zu lesen.
·         Da heute ja alles einen Hashtag hat, kann wer mag in den sozialen denTag #SchullektüreChallenge nehmen.

Meine Schullektüren

Hier liste ich meine Bücher, die ich zur Auswahl habe auf. Da ich nicht ganz auf die 12 Bücher komme, habe ich zwei Bücher in Klammern geschrieben. Aus dem Buch von Dürrenmatt haben wir einige Ausschnitte im Deutschbuch gabt, mit denen wir gearbeitet haben. Ich habe damals aber das komplette Buch gelesen.
„Die Dunkle Seite des Mondes“ wurde zwar offiziell im Deutschunterricht durchgenommen, allerdings nur für die Leute, die mündliches Abi in Deutsch machen mussten um noch ein paar Punkte zu bekommen. Auch dieses Buch habe ich freiwillig gelesen.

5. Klasse: Mit Jeans in die Steinzeit - Wolfgang Kuhn
6. Klasse: Die Insel der blauen Delphine - Scott O'Dell
7. Klasse: Rolltreppe abwärts - Hans-Georg Noack
8. Klasse: Damals war es Friedrich – Hans Peter Richter
9. Klasse: Mutter Courage und ihre Kinder – Berthold Brecht
Kabale und Liebe – Friedrich Schiller
(Der Richter und sein Henker – Friedrich Dürrenmatt)
10. Klasse: Alle Sterben auch die Löffelstöre - Kathrin Aenlich
11. Klasse: Nathan der Weise – Gotthold Ephraim Lessing
12./13. Klasse: Michael Kohlhaas – Heinrich von Kleist
Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt
Der Prozess – Franz Kafka
(Die Dunkle Seite des Mondes - Martin Suter)

Gelesene Bücher

Hier werden die Bücher in der Reihenfolge gelistet, wie ich sie gelesen habe und die Rezension verlinkt.

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
November
Dezember

Ich bin echt mal gespannt, wie die nächsten Monate ablaufen und wie mich die Bücher überraschen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Viele Grüße,
Abigail



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen